5. Essener Firmenlauf – auch wir waren dabei!

Bereits zum fünten Mal sind am 24. Juni 2015 unzählige Unternehmen zum Essener Firmenlauf angetreten. Und das mit einem neuen Teilnehmerrekord: Über 8000 Läufer gingen auf der Huyssenallee an den Start. Auch wir waren dabei!

FirmenlaufWie schon in den Vorjahren war die Veranstaltung am zweiten Tag komplett ausgebucht. 8300 Teilnehmer von mehr als 300 Firmen hatten sich bei der Onlineanmeldung für den Lauf registriert.

Das Wetter spielte mit

Kurzer Schreck am Mittag vor dem Lauf: In unmittelbarer Umgebung der Laufstrecke wurde ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Nachdem im vergangenen Jahr der Lauf wegen der Sturmschäden, die Pfingststurm Ela verursacht hatte, verschoben werden musste, nun wieder Bangen, ob der Start wie geplant stattfinden kann. Doch nach kurzer Zeit gab es Entwarnung, die Fundstelle befand sich weit genug von der Laufstrecke entfernt und die Bombe konnte rechtzeitig vor Startbeginn erfolgreich entschärft werden.

Pünktlich zum Veranstaltungsbeginn zeigte sich nach tagelangem Regen auch das Wetter wieder von Firmenlaufseiner besseren Seite. So konnte unser Team bei angenehmen Temperaturen die anspruchsvolle 5,1 Kilometer lange Strecke vom Aalto-Theater bis zur Tummelwiese im Grugapark gemeinsam bestreiten. Ein tolles Erlebnis!

Sieger des 5. Essener Firmenlaufs

Wie schon vor zwei Jahren konnte sich Karol Grunenberg vom Alfried Krupp-Krankenhaus mit einer Spitzenzeit von 15:52 Minuten den ersten Platz auf dem Treppchen sichern. Auch bei den Damen trumpfte das Alfried Krupp-Krankenhaus: Mit 19:19 Minuten gelang es Annika Börner als erste Frau das Ziel zu erreichen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*