Bestes Lernklima dank flüsterleiser Filzgleiter

Nichts stört unsere Konzentration nachhaltiger als Lärm – und das wird vor allem dann zur Belastung, wenn wir eine Prüfung schreiben oder in kurzer Zeit wichtigen Lernstoff verinnerlichen müssen. Umso wichtiger ist es, dass in den Hörsälen und Seminarräumen einer Hochschule jede unnötige Lärmquelle konsequent ausgeschaltet wird.

Dazu gehört vor allem das Scharren und Quietschen nackter Stuhlbeine auf kahlen Böden.
Die Lösung ist einfach, kostengünstig und langlebig: Filzgleiter als Lärmschutz. Sie können ohne großen Aufwand angebracht werden, schützen die Böden und schaffen ein optimales Lernklima.

Unverzichtbar: ein solider Lärmschutz in der Uni

Wer schon einmal über einer entscheidenden Klausur gebrütet hat und dabei unter Zeitdruck stand, weiß, wie schnell einen unangenehme Geräusche aus der Konzentration reißen können. Das Brummen eines Flugzeugs oder das Kritzeln eines Kugelschreibers sind für das menschliche Ohr dabei noch wesentlich leichter zu verarbeiten als abrupte Geräusche mit schrillen Frequenzen, ausgelöst beispielsweise durch ein simples Stühlerücken.
Das Stühlerücken selbst ist aus Universitäten kaum wegzudenken und unvermeidlich, wenn viele Menschen zusammen in einem Raum sitzen. Je nach Mobiliar kann es bereits dann entstehen, wenn der Sitzende kurz sein Gewicht verlagert oder sich bückt, um etwas aus seiner Tasche zu holen. Menschen sind permanent in Bewegung, auch beim Sitzen. Doch sobald das Metall oder Holz der Stuhlbeine dabei über den blanken Boden schrammt, wird es laut. Geschieht dies über einen längeren Zeitraum immer wieder, liegen die Nerven rasch blank – und zwar bei allen Anwesenden. Das Lernklima verschlechtert sich, Studenten und Dozenten fühlen sich unbehaglich und gestresst.

Unser Gehörsinn reagiert sensibel auf unangenehme Frequenzen

Physiologisch ist dies kein Wunder: Unser Gehörsinn ist neben den Augen unser wichtigster Warnsinn. Bei plötzlichen, unangenehmen Geräuschen versucht unser Gehirn sofort, die Situation zu bestmöglich analysieren und unser Körper schaltet von ganz alleine auf maximale Alarmbereitschaft. Wenn wir uns eigentlich auf etwas anderes konzentrieren müssen und ohnehin schon angespannt sind, haben diese andauernden Reize fatale Auswirkungen. Bei Stress schaltet unser Organismus zudem auf Bewegung um. In einer Vorlesung oder Prüfung sind wir jedoch gezwungen, weitgehend reglos sitzen zu bleiben. Spätestens jetzt entsteht ein Teufelskreis. Wir werden unruhig, rutschen genervt auf unseren Stühlen herum – und der er Lärmpegel erhöht sich erneut.

Lärmschutz in Vorlesungen und Prüfungen

Im schlimmsten Falle können wir dem Unterricht nicht mehr folgen, bekommen Verspannungen und Kopfschmerzen oder werfen bei einer Prüfung vorzeitig das Handtuch. Für Dozenten und Professoren ist eine dauerhafte Lärmbelästigung durch das Stühlerücken ihrer Studenten ebenfalls eine echte Nervenbelastung – nicht nur während der Vorlesungen und Seminare, sondern auch bei deren Ende. Rücken hundert Studenten ihre Stühle im gleichen Moment zur Seite, kann der Lärmpegel durchaus mit einem startenden Traktor mithalten – allerdings je nach Bodenbelag und Stuhlbeinen mit weitaus schwieriger zu verarbeitenden Frequenzen. Deshalb ist ein professioneller Lärmschutz in der Uni unverzichtbar.

Maßgeschneiderter Lärmschutz für alle Bodenbeläge

Mit einer kleinen Veränderung kann spielerisch eine große Veränderung erreicht werden: Dank unserer Filzgleiter kehrt endlich wohltuende Ruhe in die Lernstätten der Hochschulen und Universitäten ein. Das stärkt nicht nur die Konzentration, sondern schafft auch eine Atmosphäre der Behaglichkeit, die den Studenten und Dozenten gleichermaßen dient.
Mit unseren Filzgleitern finden sich für alle räumlichen Gegebenheiten die passenden Lösungen. Sie sind problemlos und unkompliziert anzubringen, sorgen dafür, dass die Böden optimal geschützt werden und sind in den unterschiedlichsten Farben und Formen zu erhältlich. Natürlich können sie vor Ort auf die passende Größe zugeschnitten werden.
Beim Material machen wir keine Kompromisse. Für unsere Bodengleiter verwenden wir nur hochwertigen Filz in unterschiedlichen Dickegraden, der wie von selbst über die Böden gleitet und garantiert keine Kratzer hinterlässt. So können unsere Filzgleiter auf Parkett, Laminat, vielen Fliesen und  Steinböden und Linoleum zum Einsatz kommen. Selbst für den Außenbereich finden Sie bei uns maßgeschneiderten Schutz.




Gleiten

Geräuschhemmend und bodenschonend

www.filzgleiter-shop.de
Mit Filzgleitern schützen und schonen Sie Ihren Boden und verschieben Stühle leicht und leise.

Verbinden

technische Lösungen aus Kunststoff

www.olaf-plastik.de
Füße, Stopfen, Hülsen, Winkelelemente und mehr für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Stoppen

Rutschhemmend und
standfest

www.stopstore.de
Möbel- und Türstopper sowie Kantenschutz und viele weitere Produkte aus dem Anti-Rutsch-Bereich.