Wie Sie Ihre Stühle richtig vermessen

Die Ermittlung der für den Möbelgleiter-Kauf relevanten Maße im Überblick

Die Ermittlung der richtigen Maße ist das A und O für die Auswahl passgenauer Möbelgleiter. Hierdurch ersparen Sie sich nicht nur eine langwierige Suche nach dem richtigen Modell, sondern können gleichzeitig auch lästigen Umtäuschen erfolgreich vorbeugen. Allerdings erfordert das Ausmessen Ihrer Möbelstücke eine sehr präzise Vorgehensweise, da schon Abweichungen von 1 mm dazu führen können, dass ein Gleiter nicht passt. Wird er zu klein gewählt, fällt er hinaus. Ist der Möbelgleiter zu groß, lässt er sich erst gar nicht montieren oder geht kaputt.

Idealerweise benutzen Sie für die Vermessung eine Schieblehre (auch Messschieber genannt). Eine Anleitung zur richtigen Benutzung der Schieblehre finden Sie hier. Sollte Ihnen kein Messschieber zur Verfügung stehen, können Sie auch ein flexibles Maßband, ein Lineal, ein Geodreieck und teilweise auch einen Zollstock zu Hilfe nehmen.

Ermittlung des Innenrohrdurchmessers

Schiebelehre-InnendruchmesserFür die Ermittlung des Innenrohrdurchmessers sollten Sie, wenn möglich, einen Messchieber benutzen, da dieser Ihnen eine kinderleichte und exakte Messung ermöglicht. Hierzu einfach die Schenkel des Messschiebers an jeweils eine Innenwand des Stuhlrohres platzieren und den Abstand ablesen. Falls Sie keine Schieblehre zur Hand haben sollten, können Sie natürlich auch andere Hilfsmittel wie Lineal, Geodreieck & Co. verwenden. Alternativ können Sie auch hier ein Lineal im PDF Format bequem zu Hause oder im Büro ausdrucken und anschließend ausschneiden. Beachten Sie jedoch, dass sich mit Lineal, Geodreieck oder Ausdruck kein so genauer Wert ermitteln lässt wie mit einer Schieblehre.
Weiterhin ist bei der Ermittlung des Durchmessers des Innenrohres zu berücksichtigen, ob sich das Stuhlrohr nach oben hin verändert. Sollte sich der Durchmesser des Innenrohres nach oben hin ändern, benötigen Sie auch diese veränderten Maße sowie die Höhe, in der die Maßänderung beginnt. Hierzu können Sie ein Lineal oder einen Zollstock verwenden.

Ermittlung des Außenrohrdurchmessers

Auch hier können Sie wieder auf Ihre Schieblehre zurückgreifen. Einfach jeweils einen Schenkel an jede Schieblehre-AussendurchmesserAußenseite des Stuhlrohres legen und dann bequem den Durchmesser ablesen. Alternativ eignet sich beispielsweise auch ein flexibles Maßband für die Messung. Dieses kann einfach um das Stuhlrohr gelegt werden. Der Wert lässt sich dort ablesen, wo das Maßband wieder auf seinen Anfang trifft. Und auch hier gibt es unter folgendem Link die Möglichkeit, einen Lineal-Vordruck herunter zu laden und auszudrucken. Wenn Sie ein handelsübliches Lineal verwenden müßen Sie den ermittelten Wert, der den Umfang darstellt durch π (Pi) 3,141, dividieren. Bsp. 80 mm /3,141 ergibt 25,46 mm Durchmesser.

Ermittlung des Neigungswinkels (bei Schrägstellung der Stuhlbeine)

Geodreick_BiegegleiterSollten die Stuhlbeine mit einem Neigungswinkel zum Boden stehen, benötigen Sie, selbst wenn auch nur ein kleiner Neigungswinkel gegeben ist, für eine gleichmäßige Abnutzung der Gleiter und eine optimale Standfestigkeit Ihres Stuhls das genaue Winkelmaß.
So ermitteln Sie den Neigungswinkel Ihres Stuhlbeines:
Stellen Sie ein handelsübliches Geodreieck (alternativ finden Sie hier ein Geodreieck zum Ausdrucken mit dem 0-Punkt mittig an das Stuhlbein und lesen Sie anschließend im oberen Bereich des Geodreiecks den Neigungswinkel ab.
Beträgt der so ermittelte Neigungswinkel mehr als 5 Grad, sollten Sie zur Vermeidung einer zu schnellen Abnutzung und um einen optimalen Lärm-und Kratzschutz geniessen zu können, einen schrägen Stopfen oder einen Gelenkgleiter wählen, der sich an den Neigungswinkel anpasst. Achten Sie bei der Messung des Neigungswinkels darauf, ob dieser bei den vorderen und hinteren Stuhlrohren auch wirklich gleich ist. Es gibt einige Modelle bei denen der Neigungswinkel variiert.

Ermittlung des Innnenrohrkantmaßes

Auch bei der Messung von quadratischen und rechteckigen Stuhlrohren kann Ihnen die Schieblehre Innenrohrdurchmesser Kantrohrbehilflich sein. Ähnlich wie bei der Messung eines Rundrohres werden die Schenkel des Messschiebers an die Innenwände gelegt und der Messwert einfach abgelesen. Bei rechteckigen Stuhlrohren sind natürlich beide Seiten (lange und kurze Seite) zu messen. Sollten Sie keine Schieblehre zur Hand haben, finden Sie auch hierfür unterfolgendem Link ein praktisches Lineal zum Ausdrucken.

Ermittlung des richtigen Durchmessers für das QuickClick System

Für die Auswahl des für Ihr Möbelstück passenden QuickClick Einsatzes muss der Durchmesser des vorhandenen Basisteils ermittelt werden. Dieser lässt sich relativ einfach mithilfe eines Messschiebers, eines Lineals oder Geodreiecks ermitteln. Normalerweise ist der Einsatz ca. 2 mm kleiner als das Basisteil, eine Ausnahme bildet das kleinste QuickClick-Modell. Hier ist der Einsatz ein Aufsatz und wird auf das Basisteil gedrückt und nicht in das Basisteil hineingedrückt.
Alternativ können Sie hier auf eine speziell an das Quick Click System angepasste Schablone zurückgreifen.

Ermittlung des richtigen Gewindemaßes

Hierbei gilt es zunächst den Außendurchmesser zu ermitteln. Legen Sie hierzu einfach das Gewinde zwischen die beiden Schenkel Ihres Messschiebers und lesen den Abstand ab.
Unsere Gewinde sind mit einer Standardsteigung von 1,5 gebaut worden. Diese Steigung passt in 95 % aller Fälle. Sollte Ihr Gewinde eine abweichende Gewindesteigung aufweisen, haben wir leider kein passendes Produkt. Kurz zur Erklärung: Die Steigung ist der Abstand zwischen zwei Gewindespitzen. Hierzu gibt es eine spezielle Gewindeschablone, die sogenannte Gewindelehre, die jedoch in vielen Haushalten nicht zu finden sein dürfte. Unsere Schablone zum Ausdruckenkann Ihnen bei der Ermittlung des Gewindesdurchmessers wertvolle Dienste leisten.
Weiterhin ist natürlich auch die Gewindelänge entscheidend, denn selbst wenn Außendurchmesser und Gewindesteigung stimmen, lässt sich eine zu lange Schraube nicht montieren. Einfach mit einem Lineal oder einem Zollstock die Länge des Gewindes (der Schraube) messen- fertig!

So steht der Auswahl der passend sitzenden Filzgleiter nichts mehr im Wege!

Stuhlgleiter für Stuhl Rondo von Danerka

Der Stuhl Rondo von der Fa. Danerka ist ein Schalenstuhl ähnlich dem absoluten Klassiker der Ameise aus Dänemark. Ein Unterschied zur Ameise ist aber das dickere Rohr des Stuhles Rondo. Das Stuhlrohr ist ca. 2 mm dicker. Auch dieses Stuhlrohr steht leicht schräg zum Boden, so daß auf empfindlichen Böden ein Möbelgleiter eingesetzt werden sollte, der eine größmögliche Auflagefläche aufweist, damit der Stuhl leicht über den Boden gleitet.

Wir können Ihnen einen Universal Filzgleiter anbieten, der sich der Neigung des Stuhles anpasst und so den Boden schont.

Danerka Rondo: Stihlgleiter

 

Sollten sie Fragen zu diesem Möbelgleiter oder anderen Produkten haben, sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Filzgleiter Team

Klemmgleiter mit Filz für Freischwinger

Ein äußerst beliebtes Stuhlmodell ist der sogenannte Freischwinger – ein Stuhl ohne Hinterbeine, dessen Sitzfläche unter dem Gewicht einer Person federnd nachgibt und leicht nach hinten absinkt. Seit den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts gilt der Freischwinger als das Beispiel schlechthin für modernes Möbeldesign. Vor allem die bekannten Architekten und Designer des Bauhaus-Stils, wie etwa Mart Stam und Ludwig Mies van der Rohe, widmeten sich sowohl der technischen wie auch der künstlerischen Weiterentwicklung dieses Stuhlmodells.

Unter einem klassischen Freischwinger versteht man einen Stuhl, dessen tragender Rahmen aus nur einem einzigen gebogenen Metallrohr in Schlittenform gefertigt ist. Die Vorderbeine des Freischwingers knicken sowohl unten wie auch oben nach hinten weg, sodass der obere Teil des Rahmens als Träger für die Sitzfläche dienen kann. Unten verläuft der Rahmen auf dem Boden ähnlich wie Kufen bis zum hinteren Rand des Stuhles. Dank unzähliger Varianten von klassisch elegant bis knallbunt und modern verleiht der Freischwinger jeder Einrichtung eine individuelle Note –  in der privaten Essecke, im Wartezimmer in der Praxis, im Konferenzraum oder in der Gastronomie.

Egal ob im Wohnbereich oder in öffentlich oder gewerblich genutzten Räumen – ein Stuhl ist tagtäglich starker Beanspruchung ausgesetzt. Auch qualitativ hochwertige Modelle werden auf lange Sicht Abnutzungsspuren aufweisen. Noch deutlicher zeigen sich die Spuren des Alltags jedoch auf dem Bodenbelag. Gerade bei einem Boden aus Parkett können Stühle trotz äußerster Sorgsamkeit bei deren Handhabung Kratzer und unschöne Gebrauchsspuren hinterlassen.

Eine ebenso praktische wie kostengünstige Lösung um der schnellen Abnutzung von Stühlen und Parkett entgegenzuwirken stellen hier Filzgleiter dar. Der unempfindliche, druckelastische Filz schützt vor Schmutz, dämpft Schwingungen, absorbiert Schall und widersteht langwieriger mechanischer Belastung. Er filtert Staub und ist temperaturbeständig. Ideal also um ansehnliche Kratzer auf dem Parkett zu verhindern und unerwünschtes Verrutschen der Stühle zu vermeiden.

selbstklebende BodengleiterDas bekannteste Modell unter den Möbelgleitern ist der selbstklebende Filzgleiter, der in nahezu jedem Baumarkt zu erwerben ist. Dieser Möbelgeiter ist für die Verwendung bei freischwingenden Stühlen aber nur bedingt geeignet. Die Stuhlbeine von Freischwingern sind häufig aus einem Rundrohr gefertigt, weder runde noch eckige Filzgleiter finden hier eine optimale Haftung. Dadurch können sich die Möbelgleiter an den Kleberändern schnell ablösen. Krümmel, Staub und Haare sammeln sich an diesen Stellen – dies beeinträchtigt nicht nur die Funktionalität des Gleiters, sondern macht auch einen schlechten optischen Eindruck. Zudem ist der Filz der selbstklebenden Möbelgleitergleiter meist sehr dünn, was zu einer schnellen Abnutzung führt und ein häufiges Austauschen der Gleiter zur Folge hat.

Eine wesentlich längere Haltbarkeit und eine schönere Optik bieten sogenannte Klemmgleiter. Diese Möbelgleiter sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich, so dass sie sich unauffällig an das Design des Stuhles anpassen.

Ein Klemmgleiter wird ohne großen Aufwand auf das runde Stahlrohr des Stuhles gedrückt. Gegebenenfalls kann für eine bessere Haltbarkeit ein doppelseitiges Klebeband in die Schale des Gleiters angebracht werden. Für eine noch größere Stabilität sollte ein Möbelgleiter mit einem Zapfen verwendet werden.

Bruno-25t-n.-Modell-KlebepadViele Hersteller statten ihre freischwingende Stuhlmodelle von Vorneherein mit kleinen Lochbohrungen aus, sodass der Zapfen des Gleiters einfach in die vorgefertigte Bohrung gedrückt werden kann. Ist keine Lochbohrung vorhanden, muss diese nachträglich angebracht werden. Die Firma Afuna bietet mit Modell Bruno eine große Auswahl solcher Klemmgleiter. Das Modell Bruno ist sowohl in ovaler und eckiger Form wie auch in schwarzer oder transparenter Ausführung erhältlich. Zudem bietet Afuna den Möbelgleiter in mehreren Größen für unterschiedliche Rohrdurchmesser an. Denn nur wenn der Klemmgleiter genau auf die Größe des Rohres zugeschnitten ist, kann eine optimale Stabilität des Freischwingers gewährleistet werden. Vor der Anschaffung eines Klemmgleiters sollte daher unbedingt der Rohrdurchmesser des Stuhles ermittelt werden.

Eine weitere Möglichkeit Stühle und Parkett zu schützen bieten spezielle Design-Klemmgleiter wie zum Beispiel das Modell Bob. Im Gegensatz zu herkömmlichen Klemmgleitern sind diese Modelle wesentlich kleiner und können durch formschönes und dezentes Design überzeugen. Hier zeigt sich allerdings auch der Nachteil der Designgleiter: Die mit Filz ausgestattete Gleitfläche ist bei diesen Modellen erheblich kleiner, durch die dünnere und härtere Filzfläche nutzen sich die Möbelgleiter deutlich schneller ab und müssen häufiger ausgetauscht werden.

Eine verlässliche Aussage über die Nutzungsdauer eines Klemmgleiters mit Filzbeschichtung lässt sich nur schwer treffen, diese kann im  Extremfall von nur wenigen Monaten bis hin zu mehreren Jahren reichen und hängt stark vom Nutzungsverhalten und der Dicke des Filzes ab. Je dicker der Filzbelag ist, umso länger ist auch seine Haltbarkeit. Auch die Bodenpflege spielt eine entscheidende Rolle, eine regelmäßige und sorgfältige Reinigung kommt sowohl dem Boden und dem Stuhl wie auch dem Möbelgleiter zugute. Denn schon kleinste Steinchen, die unter den Schuhsohlen in den Wohnraum getragen werden, können sich an den Gleitern festsetzten und unansehnliche Kratzer auf dem Boden hinterlassen. Eine Bodenreinigung mit alkoholhaltigen Reinigern sollte jedoch vermieden werden, der Filz wird so schneller stumpf und der Gleiter verliert seine Funktionalität. Generell empfiehlt es sich die Filzgleiter regelmäßig auf deren Abnutzung zu überprüfen und gegebenenfalls auszutauschen. Nur so kann die Funktionalität und die Stabilität des Stuhles gewährleistet werden.

Bodengleiter

Bodengleiter sind die unsichtbaren Profis im Fußbodenschutz. Als Lärmvermeider und Bodenschutz helfen Bodengleiter den Boden vor Kratzer und Striemen zu schützen. Um den richtigen Bodengleiter einzusetzen, hilft unser Möbelgleiter-Berater. Hier kann man ganz einfach den vorhandenen Boden z. b. Parkett, Laminat, Fliesen usw. angeben und dann die Stuhlbeinform ebenfalls angeben. Zwei weitere Verständnissfragen und der Möbelgleiter-Berater ermittelt den passenden Bodengleiter für Ihren Boden. Ob weiche oder harte Böden, für beide Varianten gibt es meistens eine passende Lösung.

Diese Lösung ist immer günstiger als der Austausch bzw. die Aufarbeitung des beschädigten Bodens. Man kann sagen die Aufarbeitung eines Parkettbodens kostet mindestens 10 € den qm, während ein Bodengleiter für einen Stuhl oft nur einige Cent kostet.

Ein weiterer wichtiger Faktor im Hinblick auf die Nutzung der Bodengleiter ist auch die Vermeidung von Lärm während der Stuhl Nutzung. Der richtige Gleiter ermöglicht ruhiges Arbeiten und angenehmes Wohnen. Dies schont die Nerven zu Hause und im Büro. Zusätzlich zu den Nerven ist ein weiterer Aspekt, daß auch Mitbewohner wie Nachbarn verschont werden. Gerade in Mietwohnungen kann der passende Bodengleiter für Entspannung sorgen.

In diesem Sinne – Boden sind echte Schuhe für die Ruhe.

Ihr Filzgleiter Team

Filzgleiter für Stahlrohrstühle mit geraden Stuhlbeinen

Vierbeinige Stahlrohrstühle erfreuen sich nicht nur in privaten Haushalten großer Beliebtheit, sondern werden auch häufig in öffentlich oder gewerblich genutzten Räumen eingesetzt. Viele Hersteller bieten zu ihren Stahlrohrstühlen Modulteile an, um die einzelnen Stühle miteinander zu verbinden, sodass eine Aufstellung in Stuhlreihen vereinfacht wird. Zudem lassen sich viele Modelle von Stahlrohrstühlen einfach übereinander stapeln – optimale Voraussetzungen also um die Stühle in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Behörden oder Krankenhäusern, in Veranstaltungs- oder Konferenzräumen oder auch in der Gastronomie zu nutzen.

Doch gerade dann, wenn Stühle eine häufige Anwendung finden und tagtäglich verschoben, gerückt, gestapelt und über den Boden bewegt werden, sollten sie nicht nur praktisch in der Handhabung sein, sondern zudem auch aus einem robusten Material gefertigt sein und eine möglichst lange Lebensdauer aufweisen. Auch wenn die Stühle aus hochwertigen Materialien gefertigt und regelmäßig gepflegt werden, sollten gewisse Vorkehrungen zum Schutz der Möbel und vor allem des Bodenbelags getroffen werden. Eine praktische und kostengünstige Lösung stellen hier Filzgleiter dar, sie können Stühle und Böden vor schneller Abnutzung schützen. Zudem können Filzgleiter unangenehme Geräusche vermindern, die bei der Bewegung der Stühle erzeugt werden.

Da die Fläche eines Stuhlbeines aus Stahlrohr meist sehr klein ist, sind selbstklebende Filzgleiter nur bedingt für diese Modelle geeignet. Die Filzfläche dieser Gleiter ist zumeist sehr dünn, eine häufige Bewegung der Stühle, die in gewerblich oder öffentlich genutzten Räumen unvermeidbar ist, führt zu einer schnellen Abnutzung der Gleitfläche und hat ein häufiges Austauschen der Filz-Gleiter zur Folge. Auch die Klebeflächen der selbstklebenden Filzgleiter werden sich durch ständiges Bewegen und Stapeln der Stühle schnell lösen, eine einwandfreie Stabilität der Stühle ist so nicht mehr gewährleistet.

HENRI_N.3_2-er

Stopfgleiter Henri

Bei vierbeinigen Stahlrohrstühlen sollte stattdessen ein Filzgleiter zum Stopfen zum Einsatz kommen.  Dieser wird einfach durch den vorhandenen Stopfen ersetzt und passt sich so unauffällig an das Stuhldesign an. Mit dem Modell Henri bietet Afuna einen optimalen Stopfengleiter in hochwertiger Verarbeitung, der in unterschiedlichen Größen erhältlich ist und sich so für die verschiedensten Stuhlmodelle eignet. Um eine hohe Stabilität und guten Halt des Filzgleiters zu ermöglichen, sollte vor der Modellauswahl unbedingt der Innen- sowie Außenrohrdurchmesser des Stuhlbeines ermittelt werden. Denn nur, wenn der Stopfen optimal auf die Größe des Stahlrohres zugeschnitten ist, kann die Funktionalität von Gleiter und Stuhl gewährleistet werden. Henri ist mit einer Gleitfläche aus robusten Filz ausgestattet und kann sowohl auf Holzböden, Fliesen, Marmor wie auch auf elastischen Bodenbelägen genutzt werden.

Wer einenStahlrohrstuhl mit einem eckigen Rohr besitzt, sollte auf das Modell Harry zurückgreifen. Dieses Modell ist in quadratischer und rechteckiger Form erhältlich und kann als Filzgleiter auch bei Designerstühlen mit sehr dünnen Stuhlbeinen eingesetzt werden.

Filzgleiter für Knoll International

Passende Filzgleiter für Knoll International©

Knoll International© wurde in seiner mittlerweile 76-jährigen Geschichte mit hunderten Design-Awards ausgezeichnet. 1938 gegründet, ist die deutsch-amerikanische Designschmiede mit über 40 permanenten Ausstellungsstücken im Museum Of Modern Art in New York vertreten. Auf den Punkt gebracht: Knoll International© vereint Tradition mit Exzellenz.

Das  weltweit wirkende Unternehmen orientiert sich seit jeher an der Moderne, am technischen und künstlerischen Status Quo, am heute Machbaren. Knoll International© lebt Design am Puls der Zeit. Bewusstsein, Anspruch und Verpflichtung fließen in jedes Produkt der Traditionsmarke. Ein Paradebeispiel: der „Tulip Chair“, kreiert Mitte der 1950er Jahre von Eero Saarinen, einem der renommiertesten Architekten und Designer  seiner Zeit. Der „Tulip“ löste eine Revolution in der Welt des Möbeldesigns aus: Er war der erste Stuhl mit nur einem Bein. Jeder hat ihn schon einmal in originaler oder abgewandelter Form gesehen, den „Tulpenstuhl“ des genialen Finnen, der die strikt moderne Ausrichtung des Hauses Knoll nahezu perfekt personifizierte.

Der „Tulip“ ist in drehbarer oder starrer Ausführung erhältlich und besticht durch seinen Fuß aus Alumiumguss. Die Rilsan-Oberflächenbeschichtung ist standardmäßig in weiß oder schwarz erhältlich, auf Anfrage aber ebenso individualisierbar wie die formgepresste, glasfaserverstärkte Kunststoffschale. Der wahlweise gepolsterte oder ungepolsterten Innenschale liegen abnehmbare Sitzkissen mit Reißverschluss und Klettverschlussbefestigung auf.

Weitere Hingucker der Marke Knoll International©: Der „Wassily“ von Marcel Breuer, Student der Bauhaus-Schule, der anno 1925 aus Röhrenstahl und Riemen die Essenz des klassischen Lesesessels destillierte und somit selbst einen Klassiker schuf. Für dieses Modell bietet der Filzgleiter Spezialist AFUNA passende Klemmgleiter mit Filzgleiter an.

Und: Der „Diamond Chair“, dessen Design aus der Feder des Metallkünstlers Harry Bertoia stammt. Bertoia entwarf diese verspielte und detailverliebte Stahlkonstruktion, bestehend aus verchromten und polierten Rundstäben in exklusiver Zusammenarbeit mit dem 1914 in Deutschland geborenen Firmengründer Hans Knoll und seiner Ehefrau Florence. Der „Diamond“, dessen Name ganz bewusst Luxus und Erhabenheit impliziert, ist vollgepolstert oder mit einem Sitzkissen erhältlich.

Ihr Filzgleiter Team

Blindstopfen Kunststoff

Hier geht es zum Webshop: www.filzgleiter-shop.de

Blinstopfen aus Kunststoff werden für die verschiedensten Stahlrohrgestelle eingesetzt.

Hierzu zählen Stühle, Tische, Hocker auch Barhocker, Betten, Sofas und Sessel.

Mann kann also sagen diese Stopfen sind wirlich fast üerall im Einsatz, aber kaum jemand nimmt Sie wahr, nur wenn diese abgenutzt sind oder defekt sind. Die Maße der Blindstopfen aus Kunststoff gehen von 7 mm Innendurchmesser bis zu 35 mm Innendurchmesser. Die Herstellung der Stopfen aus Kunststoff erfolgt in rund eckig, schräg, wobei im Stuhlbereich zumeist rund und rechteckig vorherschend sind.

Filzgleiter für Walter Knoll Modell Jason

Der Stuhl Jason vom Hersteller Walter Knoll aus Deutschland ist ein klassischer Essplatzstuhl. Das Modell wird in der normalen Ausführung und in der Ausführung Jason Lite angeboten. Wir interessieren uns heute für das Modell Jason. Der Stuhl ist ein klassischer Stuhl mit einem Metallgestell aus Rundrohr. Die Stuhlbeine weisen eine unterschiedliche Neigung auf. Während die vorderen Stuhlbeine senkrecht zum Boden stehen, stehen die hinteren Stuhlbeine ca. 15° ab. Dies bedeutet das wir zwei unterschiedliche Filzgleiter für dieses Modell einsetzen müßen. Hierfür die passenden Filzgleiter zu finden ist nicht einfach. Derzeit ist keine perfekte Lösung in den gängigen Produktlinien zu finden. Eine Möglichkeit ist der Einsatz des Filzgleitermodells Henri-22 der Firma Afuna, der sich nicht ganz der hinteren Stuhlbeinneigung anpasst und sich daher eher abnutzen wird.

Bei der Montage (am besten mit einem Gummihammer), muß darauf geachtet werden, das die hinteren Gleiter exakt angebracht werden, damit die Gleitfläche voll aufliegt. Bei Fragen zur Montage, helfen wir Ihnen gerne weiter.