Filzgleiter für Stahlrohrstühle mit geraden Stuhlbeinen

Vierbeinige Stahlrohrstühle erfreuen sich nicht nur in privaten Haushalten großer Beliebtheit, sondern werden auch häufig in öffentlich oder gewerblich genutzten Räumen eingesetzt. Viele Hersteller bieten zu ihren Stahlrohrstühlen Modulteile an, um die einzelnen Stühle miteinander zu verbinden, sodass eine Aufstellung in Stuhlreihen vereinfacht wird. Zudem lassen sich viele Modelle von Stahlrohrstühlen einfach übereinander stapeln – optimale Voraussetzungen also um die Stühle in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Behörden oder Krankenhäusern, in Veranstaltungs- oder Konferenzräumen oder auch in der Gastronomie zu nutzen.

Doch gerade dann, wenn Stühle eine häufige Anwendung finden und tagtäglich verschoben, gerückt, gestapelt und über den Boden bewegt werden, sollten sie nicht nur praktisch in der Handhabung sein, sondern zudem auch aus einem robusten Material gefertigt sein und eine möglichst lange Lebensdauer aufweisen. Auch wenn die Stühle aus hochwertigen Materialien gefertigt und regelmäßig gepflegt werden, sollten gewisse Vorkehrungen zum Schutz der Möbel und vor allem des Bodenbelags getroffen werden. Eine praktische und kostengünstige Lösung stellen hier Filzgleiter dar, sie können Stühle und Böden vor schneller Abnutzung schützen. Zudem können Filzgleiter unangenehme Geräusche vermindern, die bei der Bewegung der Stühle erzeugt werden.

Da die Fläche eines Stuhlbeines aus Stahlrohr meist sehr klein ist, sind selbstklebende Filzgleiter nur bedingt für diese Modelle geeignet. Die Filzfläche dieser Gleiter ist zumeist sehr dünn, eine häufige Bewegung der Stühle, die in gewerblich oder öffentlich genutzten Räumen unvermeidbar ist, führt zu einer schnellen Abnutzung der Gleitfläche und hat ein häufiges Austauschen der Filz-Gleiter zur Folge. Auch die Klebeflächen der selbstklebenden Filzgleiter werden sich durch ständiges Bewegen und Stapeln der Stühle schnell lösen, eine einwandfreie Stabilität der Stühle ist so nicht mehr gewährleistet.

Bei vierbeinigen Stahlrohrstühlen sollte stattdessen ein Filzgleiter zum Stopfen zum Einsatz kommen.  Dieser wird einfach durch den vorhandenen Stopfen ersetzt und passt sich so unauffällig an das Stuhldesign an. Mit dem Modell Henri bietet Afuna einen optimalen Stopfengleiter in hochwertiger Verarbeitung, der in unterschiedlichen Größen erhältlich ist und sich so für die verschiedensten Stuhlmodelle eignet. Um eine hohe Stabilität und guten Halt des Filzgleiters zu ermöglichen, sollte vor der Modellauswahl unbedingt der Innen- sowie Außenrohrdurchmesser des Stuhlbeines ermittelt werden. Denn nur, wenn der Stopfen optimal auf die Größe des Stahlrohres zugeschnitten ist, kann die Funktionalität von Gleiter und Stuhl gewährleistet werden. Henri ist mit einer Gleitfläche aus robusten Filz ausgestattet und kann sowohl auf Holzböden, Fliesen, Marmor wie auch auf elastischen Bodenbelägen genutzt werden.

Wer einenStahlrohrstuhl mit einem eckigen Rohr besitzt, sollte auf das Modell Harry zurückgreifen. Dieses Modell ist in quadratischer und rechteckiger Form erhältlich und kann als Filzgleiter auch bei Designerstühlen mit sehr dünnen Stuhlbeinen eingesetzt werden.




Gleiten

Geräuschhemmend und bodenschonend

www.filzgleiter-shop.de
Mit Filzgleitern schützen und schonen Sie Ihren Boden und verschieben Stühle leicht und leise.

Verbinden

technische Lösungen aus Kunststoff

www.olaf-plastik.de
Füße, Stopfen, Hülsen, Winkelelemente und mehr für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Stoppen

Rutschhemmend und
standfest

www.moebel-stopper.de
Zukünftig erwarten Sie hier tolle Produkte rund um das Thema Möbelstopper.