Der Windsor-Stuhl – ein Leichtgewicht mit langer Tradition

Als eines der ersten massenproduzierten Möbel Europas ist der Windsor-Stuhl ein echter Klassiker. Anfang des 18. Jahrhunderts in England entwickelt, wird der Stuhl bis heute produziert.

Filigran und trotzdem stabil

Windsor-Stuhl

Seine Popularität verdankt der Windsor-Stuhl vor allen Dingen zwei Aspekten: seinem leichten und schlanken Design und der schnellen Herstellung mit geringem Materialeinsatz. So konnten auch kleine Handwerksbetriebe den Stuhl in großen Mengen ohne hohe Kosten fertigen.

Charakteristisch ist die Lehne aus schmalen Holzstäben, die häufig in einheitlichen Abständen eingesetzt werden. Das schlanke Bild des Stuhles wird durch das Untergestell komplettiert, das ebenfalls aus schmalen, gedrechselten Holzstäben besteht. Seine Stabilität gewinnt der Stuhl durch drei Querverbindungen am Untergestell.

Von Windsor aus in die Welt

Anders als der Name vermuten lässt, stammt der Stuhl aber nicht aus der englischen Stadt Windsor, sondern aus der Stadt High Wycombe, damals das Zentrum der Möbelherstellung in England. Aber von Windsor aus wurde der Landhausstuhl im 18. Jahrhundert nach London und Amerika verschifft, wo er sich nunmehr seit Jahrhunderten enormer Beliebtheit erfreut.

Mittlerweile gibt es den Windsor-Stuhl in vielen unterschiedlichen Farben und Varianten, etwa als Schaukelstuhl oder Schreibtischstuhl.

Bodenschutz nicht vergessen

Man mag es kaum glauben, aber auch ein Leichtgewicht wie der Windsor-Stuhl kann unschöne Spuren auf dem Boden hinterlassen. Letztendlich ist ein Stuhl immer noch ein Gebrauchsgegenstand, der täglich bewegt und benutzt wird. Nutzungsspuren sind dabei einfach nicht zu vermeiden.

Wer sich also für einen Stuhlklassiker wie den Windsor-Stuhl entscheidet, sollte von vorneherein für einen passenden Bodenschutz sorgen. Die schnellste und unkomplizierteste Lösung ist hier ein Filzgleiter zum Nageln oder Schrauben. Einmal unter dem Stuhlfuß montiert, schützt er den Boden vor Macken und Schleifspuren. Unser Filzgleiter Team berät Sie gerne, welche Möbelgleiter für Ihren Stuhl die richtigen sind!

Lesen Sie auch:

Markenstühle                        Bauhaus Klassiker

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*