Montagetipps für Stopfgleiter

Hier erfahren Sie,

– wie Sie Ihren Stopfgleiter schnell und einfach montieren.

– wie Sie einfach die Schräge des Stuhlrohres ermitteln können.

1. Vorbereitung / Benötigtes Werkzeug

– Messer (Taschenmesser) zum Entfernen des alten Stuhlgleiters
– eventuell Gummihammer
– Tuch bzw. Holzkeil zum Schutz der Gleitfläche

2. Anbringung des Stopfens

Entfernen Sie (wenn vorhanden) den alten Stopfen aus dem Stuhlrohr. Der vorhandene Stopfen kann sehr gut mit einem Taschenmesser vom Stuhlgestell gelöst werden. Zum Teil ist es auch möglich, eine Schraube in den alten Stopfen zu drehen, und diese dann mit einer Zange samt Stopfen aus dem Stahlfuß zu ziehen.
Fixieren Sie den neuen Stopfgleiter mit mittlerem Druck in dem Rohr. Wenn der Stopfen zu groß ist, werden Sie Ihn mit mittlerer Kraft nicht hineindrücken können, ein zu kleiner Stopfen wird keinen Halt im Stuhlrohr finden. Bei einem etwas zu großem Stopfen können Sie diesen durch das Zusammendrücken der seitlichen Flügel auch für kleinere Rohrgestelle passend machen.

Die Stopfen werden am besten mit der flachen Hand oder unter Zuhilfenahme eines Gummihammers in das Stuhlrohr gedrückt. Um die Gleitfläche zu schützen, decken Sie diese am besten mit einem festen Tuch oder einem Holzkeil ab.

Stopfgleiter

Mit Hilfe eines Geodreiecks können Sie die Schräge der Stuhlbeine ermitteln.

Um zu ermitteln, ob Sie einen geraden oder schrägen Stopfen einsetzen sollten, hilft Ihnen ein Geodreieck. Hierbei wird die 0 mittig zum Stuhlbein gesetzt (siehe Bild) und dann einfach oben die Schräge abgelesen.

In diesem Falle ( ab 5° Schräge) ist um eine zu schnelle Abnutzung und einen optimalen Lärmschutz zu ermöglichen ein schräger Stopfen beziehungsweise ein Biegegleiter einzusetzen. Dieser passt sich optimal dem Stuhlbein und dem Boden an und gewährleistet einen sicheren Stand der Stühle.

3. Kontrolle der Gleiter

Kontrollieren Sie die Filzgleiter beziehungsweise Kunststoffgleiter auf Dreck (z.B. kleinste Steinchen von Schuhen), der sich an der Gleitfläche festgesetzt haben könnte. Diesen mit einer Bürste entfernen, bevor der Boden leidet. Abgenutzte Filzgleiter oder Kunststoffgleiter bitte austauschen, bevor der Boden beschädigt wird.