Montagetipps für Klemmgleiter

Klemmgleiter sind die optimale Wahl für freischwingende Stuhlmodelle. Der Klemmgleiter passt sich unauffällig an die Optik des Stuhles an und schützt den Boden effektiv und langfristig vor Kratzern und Macken.

1. Vorbereitung / benötigtes Werkzeug

Unsere Klemmgleiter sind in zwei Ausführung erhältlich: mit und ohne Zapfen. Bestellungen unserer Klemmgleiter ohne Zapfen, wie beispielsweise unser Modell Bruno, legen wir ein doppeltseitiges Klebeband von VHB bei.

Achten Sie vor der Montage der Klemmgleiter darauf, dass die Klebestelle fettfrei und trocken ist, damit der Kleber opitmal hält und sich nicht wieder ablöst. Entfernen Sie Schmutz oder Fettspuren daher zuvor mit einem trockenen Tuch.

2. Anbringung des Klemmgleiters

Die Stuhlgleiter für Freischwinger passen sich, bedingt durch ihre gebogene Form, optimal an das Rundrohrgestänge Ihres Stuhles an. Markieren Sie den Punkt, an den Sie den Filzgleiter setzen möchten, damit Sie bei der Anbringung des Klemmgleiters mit dem Klebeband im ersten Versuch die richtige Stelle treffen.
Klemmgleiter mit PTFE-Beschichtung

Klemmgleiter für Freischwinger

Viele Hersteller von hochwertigen Möbeln wie z. B. Thonet haben diese Punkte durch Pfeile bereits markiert. Kleben Sie einfach das beiliegende doppelseitige VHB-Klebeband längs in den Klemmgleiter. Vermeiden Sie es, den Gleiter noch einmal vom Stuhlbein abzuziehen um diesen neu zu positionieren, denn dabei verliert das VHB einen Teil seiner Klebefähigkeit und kann sich somit schneller lösen.

Fixieren Sie den Klebegleiter kurz mit festem Druck unter dem Stuhlbein.Vermeiden Sie in den ersten Minuten nach der Montage des Filzgleiters starke Rutschbewegungen, damit der Klebstoff wirken kann. Um einen optimalen Halt der Gleiter zu gewährleisten, sollten Sie die Stühle möglichst einen Tag lang bei Raumtemperatur ruhen lassen.

3. Kontrolle der Klemmgleiter

Eine Kontrolle der Klemmgleiter sollte in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Entfernen Sie Dreck, der sich unter der Gleitfläche festgesetzt hat, mit einer Bürste, damit auf dem Boden keine Kratzer oder Macken entstehen. Abgenutzte Filz- oder Kunststoffgleiter bitte unbedingt austauschen, damit der Boden nicht beschädigt wird und die Funktionalität des Stuhles erhalten bleibt.