Abgenutzte Filzgleiter schnell und richtig demontieren

Die alten Filzgleiter sind abgenutzt, Ihre Möbel sollen zukünftig auf einem anderen Bodenbelag stehen oder Sie entscheiden sich einfach für einen anderen Gleitertyp? Um den Einsatz bzw. das Anbringen neuer Filzgleiter an Ihren Möbelstücken nicht unnötig zu verkomplizieren, sollten Sie bereits bei der Demontage der alten Gleiter einige Dinge beachten.

Ihr Ziel sollte es sein, die vorhandenen Filzgleiter rückstandslos aus bzw. von Ihrem Möbelstück zu entfernen, um so die ideale Grundlage für die Neumontage zu schaffen. Die Herangehensweise ist hierbei natürlich vom entsprechenden Möbelstück abhängig, aber auch von der Art der vorhandenen Gleiter. Allerdings ist es generell immer nützlich für die Demontage Hilfsmittel wie ein spitzes Messer, einen Schraubendreher, eine Gabel, einen Korkenzieher, eine Zange oder ähnliches zur Hand zu haben.

Im Folgenden finden Sie hilfreiche Tipps & Tricks für die Demontage passend zu den gängigsten Gleiter-Typen.

Demontage von Schraubgleitern

Demontage FilzgleiterZur Demontage von Schraubgleitern benötigen Sie einen dem Schrauben-Typ entsprechenden Schraubendreher. Mit dessen Hilfe können die alten Gleiter einfach herausgedreht werden. Sie sollten hierbei möglichst behutsam vorgehen, um so sicherzustellen, dass das Schraubenloch nicht unnötig vergrößert wird. Aus diesem Grund sollten Sie wie auch bei der Montage unbedingt auf einen Akkubohrer verzichten, da dieser zu viel Druck auf die kleinen Schrauben ausübt.

Demontage von Nagelgleitern

Bei der Demontage von Nagelgleitern sollten Sie eine Zange, einen Korkenzieher oder ein ähnliches spitzes Hilfsmittel zur Hand haben. Hiermit kann der alte Nagelgleiter aus dem Stuhlbein gezogen werden. Sie sollten den Nagel möglichst gerade herausziehen, damit auch hierbei das Loch nicht zu sehr geweitet wird.

Demontage von Filzklebegleitern

Filzklebegleiter lassen sich im Allgemeinen einfach und ohne grossen Aufwand von der entsprechenden Stelle abziehen. Jedoch sollten Sie vor dem Aufkleben neuer Gleiter hier darauf achten, dass sich keine Klebereste am Möbelstück befinden. Es empfiehlt sich die Behandlung mit einer alkoholischen Lösung, um auch wirklich alle Kleberückstände zu entfernen, da ansonsten die neuen Filzklebegleiter nicht so gut haften können.

Demontage von Klemmgleitern

Klemmgleiter hinterlassen in den meisten Fällen zwar keinerlei Rückstände, sind aber gelegentlich nur mit etwas Geschick und einigem Kraftaufwand zu entfernen. Durch die ständige Gewichtsbelastung drücken sich die Möbelgleiter oftmals im Laufe der Zeit sehr stark in das Möbelstück.
Machen Sie am besten zunächst einen Test mit bloßer Hand und rütteln und ziehen Sie etwas an den Gleitern. Eventuell haben Sie Glück und die Möbelgleiter lassen sich bereits so problemlos entfernen. Andernfalls sollten Sie ein spitzes Hilfsmittel wie etwa einen dünnen Schraubendreher, ein spitzes Messer oder eine Schere zur Hilfe nehmen und hiermit versuchen zwischen den Gleiter und das Möbelstück zu gelangen, um den Gleiter nach und nach zu lösen bis er sich abnehmen lässt. Sollten die Klemmgleiter zusätzlich mit einem Industriekleber oder Klebeband fixiert worden sein, sollten Sie auch hier die Klebereste rückstandslos entfernen.

Möbel schonen

Achten Sie im Allgemeinen bei der Demontage vor allem auch darauf, dass Ihr Möbelstück nicht zerkratzt oder beschädigt wird.
Da Sie sehr wahrscheinlich für die alten Gleiter im Anschluss keine Verwendung mehr haben werden, brauchen Sie diese beim Demontieren nicht unbedingt zu schonen. Die für Ihre neuen Gleiter benötigen Maße und Angaben lassen sich auch auf anderem Wege ermitteln, so das Ihnen die alten Gleiter nicht zwangsläufig als Einkaufshilfe dienen müssen (Informationen zum Ermitteln der passenden Größe für die Filzgleiter finden Sie hier).

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*