Filzeinsatz für Klemmgleiter Bruno und Bjoern in extraweich

Filz – auch der hochwertigste – ist und bleibt ein Verschleißprodukt und nutzt sich je nach Belastung und Nutzung früher oder später ab. Um Ihnen Kosten und Mühe zu sparen, bieten wir für unsere Klemmgleiter der Serien Bruno und Bjoern austauschbare Einsätze an. Sind die Gleiter einmal montiert, können abgenutzte Einsätze dann schnell und einfach ausgetauscht werden.

Neben den bewährten Filz- und PTFE-Einsätzen erhalten Sie in unserem Shop nun auch selbstklebende Einsätze aus extraweichem Wollfilz. Diese sind besonders gut für sehr empfindliche Bodenbeläge wie etwa unversiegelte Parkettböden oder Parkette, die mit empfindlichen Lacken behandelt wurden, geeignet. Auch auf Parkettböden, die einer intensiven Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, kann der Wollfilz zum Einsatz kommen. Ein weiterer Vorteil: Der weiche Filz dämmt Geräusche besonders gut und ermöglicht so ein geräuschloses Verschieben der Stühle.

Filzeinsatz schnell und einfach austauschen

Die Montage der Filzeinsätze ist denkbar einfach. Entfernen Sie die alten Einsätze aus Filz oder PTFE sowei eventuell vorhandene Klebereste sorgfältig aus der Schale des Klemmgleiters, hierzu können Sie ein kleines Messer oder einen spitzen Schlitzschraubendreher zur Hilfe nehmen. Sind die Reste entfernt, müssen Sie nur noch den Schutzstreifen vom neuen Einsatz entfernen und diesen in der Schale befestigen. Der Klemmgleiter ist dann sofort wieder einsatzbereit.

FilzeinsatzDa die Einsätze aus Wollfilz deutlich weicher und fluffiger sind, nutzen sich diese schneller ab als andere Filzeinsätze. Eine Kontrolle der Klemmgleiter sollte daher unbedingt regelmäßig erfolgen und beschädigte oder abgenutze Filzeinsätze sofort ausgewechselt werden. Nur ein intakter Gleiter bietet auch einen umfassenden Schutz für den Boden.

Auf Wunsch können wir Klemmgleiter Bruno, der standardmäßig mit einem härteren Filz ausgestattet ist, auch direkt mit den Einsätzen aus Wollfilz liefern. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu telefonisch oder per Mail.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*