Schutzkappen für Stahlrohrstühle richtig montieren

Unsere Kunststoffkappen der Reihen Max und Moritz sind der optimale Schutz für Ihre Stahlrohrstühle im Außenbereich. Sie werden umschließen die Stuhlbeine fest, so dass sich kein Dreck unter den Füßen festsetzen kann und verhindern zudem ein Eindringen von Feuchtigkeit oder Nässse in das Rohr. Einem Anrosten der Beine wird so effektiv entgegengewirkt.

Ein entscheidender Vorteil der Stuhlkappen ist die schnelle und unkomplizierte Handhabung. So können auch Stühle, die eigentlich in den Innenräumen genutzt werden, kurzerhand mit einem Gleiter ausgestattet werden und auf der Terrasse oder dem Balkon genutzt werden.

Exakten Außenrohrdurchmesser der Stuhlbeine ermitteln

Um einen maximalen Schutz der Stühle und des Bodens zu gewährleisten, ist es besonders wichtig, den passenden Gleiter auszuwählen und richtig zu montieren. Denn schlecht sitzende Kappen können die Funktionalität der Stühle beeinträchtigen.

SchutzkappenBevor Sie sich für eine Schutzkappe entscheiden, sollten Sie unbedingt den exakten Durchmesser der Stuhlrohre ermitteln. Nutzen Sie dazu vorzugsweise eine Schieblehre oder ein Maßband. Falls Sie beides nicht zur Hand haben, können Sie auch unser praktisches Filzgleiter-Lineal nutzen.

Zu kleine Schutzkappen leicht erwärmen

Entfernen Sie, wenn vorhanden, alte Gleiter komplett von den Stuhlfüßen. Achten Sie darauf, dass die Stuhlbeine vor dem Anbringen der neuen Kappen sauber und trocken sind. Nun können Sie die Gleitkappen einfach über den Stuhlfuß stülpen – fertig.

Sollten Sie eine Kappengröße gewählt haben, die minimal zu klein ist und Probleme beim Überstülpen der Schutzkappen haben, können Sie diese vorsichtig in heißem Wasser erwärmen (Achtung: nicht zu heiß!). Der Kunststoff wird dadurch etwas weicher, die Kappen können leicht gedehnt und einfacher auf den Stuhlfuß gezogen werden.

Die Stuhlkappen sind in vielen unterschiedlichen Größen erhältlich, so können auch Gegenstände mit Schutzkappensehr kleinen Füßen wie etwa Blumenregale oder die Beine eines Grills mit den Schutzhüllen ausgestattet werden. Gleiches gilt für Gegenstände mit großen Füßen wie Tische oder Bänke.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*