Welche Stuhlrolle für welchen Boden? Ein kleiner Ratgeber

Stuhlrolle ist nicht gleich Stuhlrolle – auch wenn es auf den ersten Blick durchaus so scheint. Wir erklären Ihnen Unterschiede und Einsatzgebiete der verschiedenen Modelle.

Hartbodenrollen versus Weichbodenrollen

Grundsätzlich unterteilt man Stuhlrollen in zwei Modelle, das sind zum einen Hartbodenrollen, zum anderen Weichbodenrollen. Wie die Namen schon verraten, eignen sich Hartbodenrollen für den Einsatz auf harten Bodenbelägen wie etwa Parkett, Laminat und Fliesen. Weichbodenrollen hingegen können auf Teppichböden und weicher Auslegware genutzt werden.

Aber wie erkennt man nun, um welche Art von Rolle es sich handelt? Das ist ganz einfach, denn Weichbodenrollen sind einfarbig, Hartbodenrollen zweifarbig. Der Kern von Hartbodenrollen ist in der Regel schwarz, die Ummantelung ist grau. So ist der Unterschied tatsächlich auf den ersten Blick zu erkennen.

Unterschiede liegen im Detail

StuhlrolleEin weiterer Unterschied, der nicht gleich ersichtlich ist, liegt in der Gummierung. Hartbodenrollen sind mit einer leichten Gummierung überzogen, Weichbodenrollen nicht. Durch die Gummierung erhalten die Hartbodenrollen einen sicheren Halt auf glatten Bodenbelägen, außerdem werden Laufgeräusche gesenkt. Die Gummierung gibt bei Widerstand nach, kleine Schmutzpartikel, die sich eventuell auf dem Boden befinden, werden so nicht in den Boden gedrückt.

Was passiert überhaupt, wenn Sie die falschen Rollen verwenden? Hartbodenrollen drehen aufgrund ihrer Gummierung nur sehr schwerfällig auf Teppichböden. Es erfordert also einen hohen Kraftaufwand, wenn Sie mit Ihrem Stuhl über den Boden rollen möchten. Wenn es im Sommer sehr warm wird, kann es sogar passieren, dass die Gummierung weich wird und Fäden aus dem Teppich zieht.

Vor der ersten Nutzung Rollen prüfen

Genau anders sieht es bei Weichbodenrollen aus, die auf harten Bodenbelägen eingesetzt werden. Weichbodenrollen haben keine Gummierung, das heißt sie drehen sich ungebremst und Ihr Stuhl kann wegrutschen. Vor allem auf empfindlichen Holzböden können Weichbodenrollen schwarze Streifen hinterlassen.

Die meisten Stuhlrollen sind ab Werk mit Weichbodenrollen ausgestattet. Prüfen Sie daher vor der ersten Nutzung, um welche Art Rollen es sich bei Ihren Stühlen handelt und tauschen die Rollen gegebenenfalls aus.

Lesen Sie auch:




Gleiten

Geräuschhemmend und bodenschonend

www.filzgleiter-shop.de
Mit Filzgleitern schützen und schonen Sie Ihren Boden und verschieben Stühle leicht und leise.

Verbinden

technische Lösungen aus Kunststoff

www.olaf-plastik.de
Füße, Stopfen, Hülsen, Winkelelemente und mehr für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Stoppen

Rutschhemmend und
standfest

www.stopstore.de
Möbel- und Türstopper sowie Kantenschutz und viele weitere Produkte aus dem Anti-Rutsch-Bereich.