Orgatec 2018 in Köln – Das sind die neuesten Trends der Bürotechnik

Auf der Messe Orgatec in Köln werden Jahr für Jahr die neuesten Trends aus der Welt der Bürotechnik vorgestellt. Wir waren vor Ort und haben uns angesehen, wie die Büros von morgen aussehen sollen.

„New Work“ als Impulsgeber für Trends

Selbstjustierende Stühle, multifunktionale Schreibtische, und intelligente Lichtkonzepte: Auf der Orgatec Köln konnte man vom 23. bis 27. Oktober ein Bild davon gewinnen, wie die Industrie den ständig wachsenden Anforderungen der modernen Arbeitswelt begegnet – indem sie den Mensch durch technische Innovationen bestmöglich unterstützt und dadurch die Produktivität und Kreativität fördert.

Die Büroausstattung soll Schritt halten mit einer sich wandelnden Arbeitskultur, die stark von Mobilität und Digitalisierung geprägt ist. „New Work“ lautet das große Schlagwort. Gemeint sind damit Situationen wie Co-Working, Desk-Sharing und Spontan-Meetings auf der einen Seite, aber auch Lounges, Ruheräume und Wohlfühlzonen auf der anderen. Der Arbeitsplatz soll sich am Menschen orientieren, nicht andersrum.

Apps und Digitalisierung auf dem Vormarsch

Augenfällig ist daher der Trend zu ganzheitlichen Konzepten und Mobiliar, das sich flexibel an individuelle Bedürfnisse anpasst. Stühle, die selbsttätig die optimalen Sitzeinstellungen vornehmen oder Apps, die Mitarbeiter-Profile speichern und so vollautomatisch Sitzhöhe, Beleuchtung und Klimatisierung steuern. Smart Solutions sind endgültig auch im Büroalltag angekommen.

Im Fokus steht heute das Bestreben, den Arbeitsplatz so angenehm und intuitiv wie möglich zu gestalten, um das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu steigern und kreative Prozesse zu fördern. Das spiegelt sich nicht nur im Mobiliar wider, sondern auch bei den Themen Design und Raumgestaltung, Beleuchtung und Medientechnik. Auch hier konnte man auf der Orgatec viele innovative Konzepte bewundern.

Raumakustik und Geräuschreduzierung – wichtiger denn je

Ein weiterer Themenbereich auf der fünftägigen Messe war außerdem das wichtige Feld der Raumakustik, das gerade in Großraumbüros immer mehr an Bedeutung gewinnt. Denn Lärm am Arbeitsplatz, so haben verschiedene Studien bereits belegt, gehört zu den größten Stressfaktoren und damit Hemmnissen der Produktivität. Akustische Hygiene ist somit wichtiger denn je.

Als sehr wirkungsvoll haben sich hier Raum-in-Raum-Systeme erwiesen, aber auch schallabsorbierende Böden und Wände, geräuschreduzierte Tastaturen und nicht zuletzt auch hochwertige Möbelgleiter. Zwar sind Bürostühle heute zumeist mit Rollen ausgestattet, doch in Konferenzräumen und Kantinen stößt man ebenso noch auf die lästigen Poltergeräusche von Stuhlbeinen wie in den eigentlich der Erholung dienenden Lounges.

Möbelgleiter und spezielle Systeme fürs Büro

OrgatecDer Einsatz von Möbelgleitern, die auf die jeweiligen Raumanforderungen abgestimmt sind, sollte daher selbstverständlich sein. Längst sind Systeme erhältlich, die sich durch austauschbare Einsätze den Gegebenheiten anpassen und zudem die Folgekosten gering halten. Oft wird jedoch schlichtweg übersehen, dass im Bereich der Möbelgleiter viel getan hat und auch hier die Spezialisierung immer weiter voranschreitet.

Wir konnten jedenfalls viele interessante Gespräche zum Thema Möbelgleiter am Arbeitsplatz führen, und blicken daher auf eine für uns erfolgreiche Orgatec zurück. Zwar können wir aktuell noch keine Möbelgleiter mit App-Steuerung anbieten – aber wir bleiben weiter dran.

Lesen Sie auch:

Stühle vermessen                       Markenstühle

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*